News

Programmierkosten reduzieren & Produktion optimieren

Friday, July 16, 2021

In der heutigen Fertigungsindustrie stehen Elektronikhersteller vor der Herausforderung, Kosten zu senken und den Durchsatz zu optimieren, um Produktionsanforderungen zu erfüllen. Neue Flash- und Mikrocontroller-Technologien führen zu zusätzlichen Anforderungen an die Bausteinprogrammierung in der Fertigung. Die Programmierung von Halbleitern ist ein essentieller Teil innerhalb der Produktion, der sich direkt auf die Kosten sowie die gesamte Produktionsleistung auswirken kann. Wie können Elektronikhersteller das Beste aus ihrem Bausteinprogrammierprozess herausholen und gleichzeitig sicherstellen, dass ihre Investitionen den Prozess auch auf zukünftige Anforderungen vorbereiten?

 

Es gibt verschiedene Methoden der Halbleiter-Programmierung, die in der Fertigung eingesetzt werden. Zu diesen Methoden gehören die manuelle Programmierung, die automatisierte Programmierung, „programming at test“, End-of-line Programmierung und das Outsourcing. Es ist nicht ungewöhnlich, dass eine scheinbar kostengünstigere Lösung, wie z. B. ein manueller Prozess, letztendlich teurer ist als eine automatisierte Programmierlösung. Es ist wesentlich zu verstehen, wie viel es kostet jeden Baustein zu programmieren, um eine Matrix über die Gesamtkosten der Programmierung erstellen zu können. Drei Schlüsselfaktoren, die die Gesamtkosten der Programmierung beeinflussen, sind:

  • Leistung: Wie viele Bausteine können pro Stunde programmiert werden? Wie hoch ist die Leistung der Programmiertechnologie? Heute programmieren Sie vielleicht Mikrocontroller und NAND-Bausteine, die durch die Schreib-/Lesegeschwindigkeiten des Bausteins begrenzt sind. Morgen müssen Sie vielleicht Bausteine mit schnelleren Schreib-/Lese-/Schreibgeschwindigkeiten wie eMMC und UFS (Universal Flash Storage) Bausteine programmieren. Wird die Programmiertechnologie, in die Sie investieren, in der Lage sein mit diesen Geschwindigkeiten Schritt zu halten und dadurch Ihren Durchsatz maximal zu halten?
     
  • Flexibilität & Skalierbarkeit: Die Anforderungen an die Bausteinprogrammierung ändern sich fortlaufend mit der neuesten Halbleitertechnologie. Diese neuen Bausteine werden in die aktuellsten elektronischen Produkte eingebaut, wobei neue Flash-Speicher-Schnittstellen, schnellere Schreib-/Lesegeschwindigkeiten und komplexe Sicherheitsfunktionen verwendet werden. Zudem verkleinern sich Bausteingrößen, während zu programmierende Datenmengen wachsen und die Schreib-/Lesegeschwindigkeiten der Bausteine zu nimmt. Ein Programmierprozess, der hochflexibel und skalierbar ist, reduziert die Gesamtkosten der Programmierung erheblich.

    Je größer die Datenmengen werden, desto länger dauert es, jeden Baustein zu programmieren, was wiederrum den Produktionsdurchsatz verringert. In diesem Szenario gibt es zwei Möglichkeiten, den Produktionsdurchsatz zu optimieren: Entweder es wird ein zusätzliches Programmiersystem eingesetzt oder Sie Sockelkapazität innerhalb der bestehenden Lösung wird erweitert. Das Hinzufügen zusätzlicher Programmierplätze in der bestehenden Lösung reduziert die Gesamtkosten für die Programmierung erheblich. Bei der Evaluierung von Programmiermethoden ist es wichtig zu verstehen, welche maximale Anzahl von verschiedenen Bausteintypen ein System unterstützen kann und wie Sie Ihren Prozess skalieren können, um Ihre zukünftigen Produktionsanforderungen zu erfüllen.
     
  • Qualität und Verlässlichkeit: Qualität und Zuverlässigkeit haben einen direkten Einfluss auf die Gesamtkosten der Programmierung. Systeme, die hochwertige Programmierergebnisse erzielen, reduzieren Kosten, die durch Nacharbeiten entstehen und verbessern die Fertigungseffizienz. Dies wird besonders wichtig, wenn zum Beispiel kleine Bauteile, Wafer-Level Chip-Scale Packages (WLCSP) oder bedrahtete Bauformen programmiert werden sollen. Programmierlösungen mit lasergestützter Ausrichtung der Bausteine, präziser Handhabung und extrem genauer Platzierung reduzieren die Kosten, die durch beschädigte oder falsch programmierte Bauteile entstehen können.

Der Industriestandard für der Bausteinprogrammierung

Data I/O bietet mit den hoch skalierbaren und flexiblen automatischen Programmiersystemen PSV7000, PSV5000 und PSV2800 die niedrigsten Gesamtkosten für die Programmierung. Alle Systeme umfassen die branchenweit schnellste Programmiertechnologie sowie eine Reihe von Software-, In- und Output-Medien-, Markierungs- und 2D/3D-Inspektions-Optionen, um Ihre Produktions-, Qualitäts- und Kostenanforderungen zu erfüllen.

 

                       


Data I/O bietet Ihnen eine Durchsatz- & Kostenkalkulation um die Gesamtkosten für Ihren Programmierprozess zu ermitteln:  Erfahren Sie, wie Sie Kosten senken, die Produktion optimieren und Ihre Investition langfristig absichern können.

Jetzt ist es an der Zeit, Ihren Programmierprozess zu bewerten und von unseren Experten zu erfahren, wie Sie Ihre Kosten senken, Ihre Produktion optimieren und Ihre Investition langfristig sichern können. Data I/O erstellt für Sie eine Analyse der Gesamtkosten der Programmierung auf der Grundlage Ihrer Bausteine und Ihren Produktionsanforderungen. In nur wenigen Schritten können wir ermitteln, wie viel Sie die Bausteinprogrammierung heute kostet und wie weit sich Ihre aktuelle Lösung skalieren lässt, damit Sie zukünftige Produktions- und Programmieranforderungen auch erfüllen können.

Das benötigen wir von Ihnen:

  • Ihre Device List
  • Jahresstückzahlen

Das erhalten Sie von uns:

  • Eine detaillierte Durchsatzberechnung
  • Eine Aufschlüsselung der Kosten pro Bauteil
  • Ein maßgeschneidertes Angebot für eine Data I/O-Programmierlösung die auf Ihre Produktionsanforderungen zugeschnitten ist
     

Jetzt persönliche Kosten berechnen!
 

Über Data I/O: Wir erwecken elektronische Produkte zum Leben

Data I/O ist der weltweit führende Anbieter von fortschrittlichen Daten- und Sicherheits-Programmierlösungen für die Bausteinprogrammierung sowie für sichere Authentifizierung in der Fertigung. Unsere automatisierten Lösungen für die Programmierung von Halbleiterbauteilen sind ein integraler Bestandteil des globalen Elektronikmarktes. Kunden aus den Bereichen Automotive, Internet-of-Things, Medizin, Wireless, Unterhaltungselektronik und Industrie nutzen weltweit mehr als 500 aktive Programmiersysteme für die Programmierung von mehr als 1 Milliarde Bausteinen pro Jahr.

 

Print

Number of views (4867)

Theme picker

Data I/O GmbH
Am Haag 10
D-82166 Gräfelfing

Fon: +49 (0)89-85 85 8-0
Fax: +49 (0)89-85 85 8-10
E-Mail: [email protected]